Nachrichten

 

 

 

 

 

N o r d b ö h m e n - H e i m a t w e r k  e. V.
Kulturwerk und Volkskundeverein mit Brauchtumspflege
Ausgezeichnet mit dem Volkstumspreis der SL


Nachrichten



 


 

Besuche im August 2016

Zwischen dem 21.und 28. August war unser Haus täglich geöffnet und wir konnten viele Besucher begrüssen. Die Fotos zeigen eine Gruppe aus Daubitz und Landsleute vom Niederland-Treffen. Auch zahlreiche Großschönauer nutzten die Gelegenheit, unsere Präsentation zu besichtigen.

 

 

Tag des offenen Umgebindehauses und Heimattagung des Nordböhmen-Heimatwerkes e.V.

Das Nordböhmen-Heimatwerk hat sich in diesem Jahr erstmals zum Tag des offenen Umgebindehauses präsentiert. Die Resonanz war erfreulich groß. 40 Gäste aus drei Ländern (Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik) haben den Weg in das Vereinshäusel am Sonntag, den 29. Mai 2016 gefunden und die Besucher waren sehr überrascht und erstaunt vom Innenleben des Umgebindehäusels. Die Woche darauf (vom 01.06. bis 05.06.) fand dann die jährlich anberaumte Heimattagung des Nordböhmen-Heimatwerkes statt.

Den Auftakt dieser Veranstaltung (02.06.2015) bildete eine Ausfahrt ins Brauner Ländchen zu der „Adersbacher Felsenstadt“. Wegen der weiten Anfahrt von 4 Stunden, startete die Gruppe mit einem Kleinbus bereits morgens um 8.00 Uhr. Der Gruppe blieb jedoch genügend Zeit, den großen Ringweg entlang und die interessante Route, vorbei an zwei Wasserfällen zu durchschreiten. Dabei, die Büste von Johann Wolfgang von Goethe mit der Gedenkplatte zu besuchen, Fotos zu schießen von dem „Liebespaar“, die höchste und bekannteste Felsengestalt der Adersbacher Felsen, sowie die Aussicht auf den „Bürgermeister“ zu genießen (hier öffnet sich einer der großartigsten Ausblicke).

Auf der Heimfahrt machte die Gruppe Rast in dem Naturgebiet an der Grenze zum Riesengebirge und Isergebirge in Prichovice und stärkte sich von den anstrengenden Tag. Am nächsten Tag fand im Vereinshäusel die Mitgliederversammlung statt und anschließend ein Totengedenken am Stein bei der Wache unterhalb der Lausche. Zum gemeinsame Mittagessen trafen sich die anwesenden Mitglieder anschließend im Restaurant „Fontana“ in Warnsdorf. Das Nordböhmen-Heimatwerk konnte zwei neue Mitglieder aus der Gemeinde Großschönau gewinnen und aufnehmen. Ein herzliches Willkommen und gute Zusammenarbeit!

Der Nachmittags stand zur freien Verfügung. Am Samstag, 04.06.2016 besuchte das Vereinshäusel die „Niedergrunder Heimatgruppe“ aus Dresden unter Leitung von Herrn Heinz Spandel und Frau Gisela Seese mit einem Kleinbus von 20 Personen, die fachkundig durch das Vereinshäusel geführt wurden. Anschließend fand ein geselliger Nachmittag bei Kaffee und Kleckselkuchen im Vereinshäusel statt.

 

 

Berichte von 2014

Am Freitag, dem 21. 11. ab 14.00 Uhr tagten
die deutsch-tschechischen Museumsfreunde im Häusel.  


Die Genusstour 2014 durch die Museen im Textildorf Großschönau
Am 4. Oktober fand die diesjährige traditionelle Veranstaltung statt, an der sich 4 Museen
und die evangelische Kirche beteiligten.
Mit unserer Heimatsammlung begann die Reise. Nach der Besichtigung wurden die Gäste im Vereins-
häusel mit Kaffee und selbstgebackenem Kleckselkuchen bewirtet. Die Vorsitzende Reinhilde Stadelmann
konnte neben zahlreichen Besuchern auch wieder den Bürgermeister der Gemeinde, Frank Peuker
begrüssen und durch die Sehenswürdigkeiten führen. Fleissige Helfer, darunter Wolfgang Werner
und Hans Stadelmann kümmerten sich um die Bewirtung der Gäste.
Besonders erfreulich war, dass sich auch jüngere Leute für diese Präsentation interessierten.
Anschliessend daran wurde das Volkskunde - und Mühlenmuseum Waltersdorf, das Motorrad-Veteranen
und Technik-Museum, die Industrie-Ausstellung Schlauchboot, die Evangelisch-Lutherische Kirche und
das Deutsche Damast- und Frottiermuseum besucht.  

Workshop Perlenstickerei
Alte Handarbeitstechnik liegt im Trend

Unter dem Motto "Selber machen!" lud das Nordböhmen-Heimatwerk e.V. zu einem Workshop
"Häkeln und Stricken mit und ohne Perlen" ein.
Diese Veranstaltung erstreckte sich auf einen Nachmittag und fand am
22. März von 14 bis 17 Uhr im Vereinshäusel, Mauerweg 22 in Großschönau statt.


 

 

 

 

****************************************************************

Ehepaare Stadelmann und Pietschmann vor dem Häusel


Sudetendeutscher Tag Augsburg Pfingsten 2013


 

 

 

 

[Home ] [ Hochwasser 2010 ] [Nachrichten] [ Vereinshäusl ] [ Chronik] [Bilder ] [ Vertreibung ] [ Kostbares ] [ Impressum ] [ Gästebuch ]